Written by 20:24 Aktuelles / Последние записи, KARABACH

Karabach-Ticker: Schwere Kämpfe um die Karabach-Region

Print Friendly, PDF & Email

14.36 Uhr

Führungsstab der armenischen Streitkräfte hat soeben angekündigt, Langstreckenraketen größerer Reichweite einzusetzen, um aserbaidschanische Städte außerhalb von Bergkarabach zu zerstören. (Quelle: Vestnikkavkaza)

29.09.2020

10:07 Uhr

In Aserbaidschan wurde die teilweise Mobilmachung angeordnet. 

28.09.2020

20:41 Uhr

Pashinyan an das armenische Parlament: “Sind Sie mit der hohen Autonomie von Karabach als Teil Aserbaidschans einverstanden?” Quelle: hier

17:59 Uhr

Armenische Seite hat ein Dorf in Naftalan beschossen : Fünf Mitglieder einer Familie wurden getötet.

17:03 Uhr

Nach Angriffen Armeniens in der Karabach-Region müssen aserbaidschanische Zivilisten ihre Dörfer verlassen.

16:53 Uhr

Als Folge der erfolgreich durchgeführten Militäroperation stellte die aserbaidschanische Armee Kontrolle über die strategisch wichtige Murov-Höhe im Norden Bergkarabachs wieder her.

16:00 Uhr

In einer außerordentlichen Sitzung beschloss die Nationalversammlung Aserbaidschans, aufgrund der militärischen Situation unter anderem für die Städte Baku, Gandscha, Göygöl und Yevlax die Ausgangssperren zu verhängen. Diese gelten ab 00:00 Uhr Ortstzeit.

15:13 Uhr

Die seit 27 Jahren unter armensicher Besatzung befindliche Stadt Andere (im Nord-Osten von Bergkarabach) ist von aserbaidschanischen Einheiten umschlossen. Die Militärführung Aserbaidschans hat vor ungefähr einer Stunde die Offiziere und Soldaten der armenischen Militärgarnison in der Stadt dazu aufgefordert, ihre Waffen niederzulegen und zu kapitulieren, um einer vollständigen Vernichtung zu entkommen. 

In ihrer Erklärung betont die Militärführung Aserbaidschans, man werde die gegnerischen Militärs gemäß den Bestimmungen und Normen der Genfer Konvention über die Behandlung der Kriegsgefangenen Soldaten und Zivilisten behandeln. 

Bei Nichtbefolgung werde man jeden einzelnen Bewaffneten neutralisieren. 

13:46 Uhr

Die Streitkräfte Armeniens zielen absichtlich auf aserbaidschanische Zivilisten ab. 

13:30 Uhr

Zum jetzigen Zeitpunkt sind laut Angaben des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums 7 Dörfer der Provinzen Füzuli und Cebrayil (süd-östliche Richtung) befreit worden. Zudem wurden mehrere strategische Höhen in nördlichen und nord-östlichen Abschnitten eingenommen!

12:24 Uhr

Aserbaidschan hat folgende besetzte Dörfer der Provinzen Füzuli und Cebrayil von armemischen Streitkräften befreit: Garachanbejli, Gervend, Goradis, Yuhari Abdurrachmali, Böyük Mardschanli und Nuzgar, so Verteidigunsministerium der Republik Aserbaidschan. 

Heute, den 27.09.2020, ist es an der Staatsgrenze zwischen beiden Kaukasus-Staaten erneut zu Gefechten gekommen. In der Folge der gezielten Ausrichtung Armeniens auf die Wohngebiete Aserbaidschans sind mehrere Zivilisten ums Leben gekommen. Um die Sicherheit der Zivilbevölkerung gewährleisten zu können und das Weitermarschieren der armenischen Truppen zu unterbinden, kündigte das Verteidigungsministerium der Republik Aserbaidschan eine Gegenoffensive an.

Close