Written by 0:23 Aktuelles / Последние записи, Aserbaidschan, Aserbiadschan-Kultur

Die Kunst der aserbaidschanischen Aschugen – Aserbaidschanische Volksmusik

Print Friendly, PDF & Email

Als „Aschug“ oder „Aschik“ werden wandernde Volksdichter und -sänger in der traditionellen Kultur von Aserbaidschan und einigen Nachbarländern bezeichnet.

In der Übersetzung aus dem Arabischen und Türkischen bedeutet der Begriff „Ashug“ so viel wie „Liebhaber“. Es gibt aber auch andere Ideen zum Ursprung dieses Wortes. Zum Beispiel zeigen Studien von M. Tahmasib, dass die Wurzel des Wortes „Ashug“ durchaus vom türkischen „aş“ stammen könnte, was „inspirieren“ bedeutet. Vom Stamm „ash“ wurde das Wort „aşılamaq“ abgeleitet, was etwa „beeindrucken“ oder „etwas lehren“ bedeutet und in der aserbaidschanischen Sprache immer noch verwendet wird. Interessanterweise wurde das Wort „aş“ in den türkischen Sprachen mit „Lied“ übersetzt, aber in die Form „aşula“ abgeändert. Nach den Regeln der aserbaidschanischen Sprache wurde das Suffix „-ul“ in „-yg“ umgewandelt. So entstand der Ausdruck „aşiq“, der später zu „aşuq“ wurde.

Aserbaidschanische Aschugen

Ein Aschug erfindet Texte und singt diese, wobei er sich selbst auf einer Saz (in der Türkei: Bağlama) musikalisch begleitet. Das aschugische Schaffen wird vor allem aufgrund seiner unglaublichen Vielfalt an künstlerischen und literarischen Ausdrucksformen interessant – es ist eine eigentümliche Verbindung zwischen schriftlicher, volkstümlicher und mündlicher Literatur.

Saz

Aserbaidschanische Volksinstrument Saz.JPG
By Photographed by MrArifnajafov, own work, 2012-04-02, CC BY-SA 3.0, Link

Ein Aschug ist auch ein Dichter, der aus dem Stegreif Verse verfassen kann und dabei ein reiches Vokabular, figurative und expressive Ausdrücke verwendet. Ein Aschug ist gleichzeitig ein Witzbold, der einen sehr subtilen Sinn für Humor und eine einzigartige Fähigkeit zum Schauspielern hat. Dadurch wird jeder Auftritt zu einem hellen, bunten musikalischen Spektakel, das jedem Zuhörer lange im Gedächtnis bleibt. Er ist ebenfalls ein Sänger und ein wunderbarer Musikwissenschaftler, der nicht nur wunderschön singt und hervorragende Stimmdaten aufweist, sondern auch das Musikinstrument Saz gekonnt spielt.

Lesen Sie auch / Читайте также
Murshud Mammadov

Den Kern des Repertoires aserbaidschanischer Aschugen bilden mehrere Dutzend klassische Melodien, die mit poetischen Texten überlagert sind und in den Genres Ker-oghlu (heroisch), Aschig-Garib (lyrisch) und als Loblieder vorgetragen werden. Sehr interessant sind Wettbewerbslieder, an denen mehrere Aschug-Sänger beteiligt sind, meist zwei oder drei Dichter.

In der Region Oghus (Aserbaidschan)

Vertreter der Aschug-Kreativität nennen am Ende der letzten Strophe immer ihren Namen und weisen damit auf den konkreten Autor hin. Zu den bedeutendsten Namen der aserbaidschanischen Aschugen des XVI.–XIX. Jahrhunderts gehören solche Dichter wie Garib, Gurban, Valeh, Divarganli Abbas, Najaf-kuli, Alesker, Molla-Juma und Abbas-kuli.

Das Aschug-Schaffen ist nicht nur die Grundlage des poetischen Denkens, sondern auch die einzigartige geistige Schule, die wertvolle Weisheit, ästhetische Schönheit, ursprüngliche Literatur und Kultur des aserbaidschanischen Volkes enthält. Die Lieder der Aschugen zeichnen sich durch die Vielfalt und den Reichtum des Sprachstils sowie die Einfachheit, Farbigkeit und Poesie der Volkssprache aus.

Die Aschuge Zulfiyyä

Ich habe in Deutschland die Musikerin Petra Nachtmanova kennengelernt. Sie ist mit der aschugischen Kunst äußerst vertraut und spielt auf der Saz.

Um die Wurzeln dieses wertvollen Instrumentes zu erkunden, unternahm Petra eine längere Reise, welche sie von Berlin aus über den Balkan in die Türkei und dann weiter in Richtung Kaukasus brachte. Sie besuchte Georgien, Aserbaidschan und fand sich selbst im Iran, in Chorasan, wieder. Während dieser Zeit traf Petra in jedem Ort auf Saz-Meister und erlernte so die wichtigsten Lieder zu spielen.

Dieses Abenteuer ergab den Dokumentarfilm “Saz”, den ich wärmstens und unbedingt empfehlen möchte.

SAZfilm - die Videoaufnahmen aus Aserbaidschan

Petra Nachtmanova - Şirin şirin yat ay bala

Benutzte Quellen:
st-hum.ru/content/soltanov-md-ashugskoe-tvorchestvo-azerbaydzhana-i-narodnye-ashugi

Lesen Sie auch / Читайте также
Arif Babayev

ebooks.az/view/lCnJhXqx.pdf 

Mugham – Playlist

Mugham ist eine reiche philosophische und literarische Musik. Der Mugham-Interpret überliefert die alte Kultur von Generation zu Generation. Dabei ermöglicht er den Menschen, an ewige Wahrheiten zu denken und moralische Ruhe zu finden.
Close