Written by 22:17 Aktuelles / Последние записи, Gastbeiträge, KARABACH

“Armenier haben eigene christliche Schule in der Republik Armenien somit auch eigenartige Vorstellung über Frieden und Brüderlichkeit” – Mehman Rzayev

Print Friendly, PDF & Email
Mehman Rzayev

Mehman Rzayev

Volkswirtschaftler

Europaweit, ich würde sogar behaupten nun auch in den USA, zeigen Vertreter des armenischen Volkes das barbarische und von Hass geprägte Verhalten, indem sie die Gebäude der aserbaidschanischen Botschaften sowie Konsulate “steinigen”.

Dabei präsentieren sie sich noch als Angehörige des christlichen Glaubens, welcher sich eigentlich nur noch auf Frieden und Brüderlichkeit weltweit stützt/stützen sollte. Dies trifft offensichtlich auf Armenier nicht zu. Denn Armenier haben eigene christliche Schule in der Republik Armenien somit auch eigenartige Vorstellung über Frieden und Brüderlichkeit: erst angreifen und dann über Frieden und Brüderlichkeit sprechen! Und das ist meines Erachtens der einzige Präzedenzfall weltweit!

Religiöse und nationalistische Manipulation des armen Volkes spielt den Möchtegern-Großdenkern in der Nachbarschaft, aber auch – wie man sieht – in Los Angeles, USA nur noch in die Hand. Sonst kann man sich die brutalen Angriffe und Verletzungen in Los Angeles, die die Armenier (ca. 3000 Mann) den Aserbaidschanern (ca. 70 Mann) zugefügt haben – fast tot verprügelt, nicht anders erklären. Das ist ein absolutes No Go!

Statt sich den Archiven zuzuwenden, um den juristischen sowie geschichtlichen Stoff im Hinblick auf Berg-Karabach zu studieren, lassen sich diese durch Selbstgefälligkeit und Egoismus ihrer Worthabenden nur noch weiter veräppeln und fallen somit derer Ideologie zum Opfer. Es wäre definitiv von Vorteil, sich mit den vier UN-Resolutionen über Berg-Karabakh (822, 853, 874, 884) näher zu befassen, um sich die inhaltliche Begründung dieser zu erschließen.

Das alles stimmt mich als gerecht und realitätsnah denkenden Menschen  aserbaidschanischer Herkunft zutiefst traurig. Denn es hätte sich alles anders entwickeln können. Zumal wäre Armenien nicht das einzige monoethnische (!) Land, welches seltsamerweise noch von aserbaidschanischer Kultur und Küche geprägt ist.

Ich beurteile die menschenverachtenden Handlungen in Los Angeles und europaweit aufs Schärfste! Das ist eine Schande für Euch als Volk und für die Menschheit in der Welt!

Close